Gehe zu Inhalt
Belgian Disability Forum

Die Europäische Kommission

Die Europäische Kommission ist die Antriebskraft des europäischen institutionellen Systems : sie sorgt für die Einhaltung der europäischen Verträge, legt Maβnahmen zur Vertiefung der Gemeinschaftspolitiken vor und setzt sie um.

 

Zuständigkeitsbereiche

Die Tätigkeit der Europäischen Kommission verteilt sich auf 5 Kernbereiche :

  • sie schlägt dem Europäischen Parlament und dem Rat der Europäischen Union die Rechtsvorschriften (Vorschläge für eine Richtlinie) vor
  • sie ist für die Umsetzung der Beschlüsse des Europäischen Parlaments und des Rates der Europäischen Union verantwortlich
  • sie ist gegenüber dem Europäischen Parlament politisch verantwortlich, das sie entlassen kann, indem es einen Misstrauensantrag annimmt
  • sie verwaltet die Politiken sowie den Haushaltsplan der EU und setzt sie um
  • sie vertritt die Europäische Union auf internationaler Ebene, zum Beispiel durch das Aushandeln von Abkommen zwischen der EU und den anderen Ländern
 

Zusammensetzung

Die 27 Mitglieder der Europäischen Kommission werden auf der Grundlage einer Übereinkunft zwischen den nationalen Regierungen vorgeschlagen, die vom Ministerrat getroffen wird. Sie werden „Kommissare“ genannt. Sie werden vor dem Europäischen Parlament angehört, das deren Kandidatur billigt oder zurückweist.

Die Europäische Kommission funktioniert auf kollektive Weise. Sie wird auf 5 Jahre ernannt.

Die Unabhängigkeit der Kommission von den Mitgliedstaaten ist gewährleistet und die Kommissare erfüllen ihre Aufgaben im Interesse der gesamten Europäischen Union.

 

Verwaltungsorganisation

Der Verwaltungsapparat der Europäischen Kommission ruht auf 38 000 Beamten und gleichgestellten Bediensteten. Sie sind in 46 Generaldirektionen (GD) und Diensten aufgeteilt, die einem Kommissar obliegen. Jede GD oder jeder Dienst ist für einen bestimmten Bereich zuständig, zum Bespiel die GD Beschäftigung, Soziales und Integration.