Gehe zu Inhalt
Belgian Disability Forum

Europäische Behindertenkarte :....Vorschlag des BDF konkretisiert sich.

Letzten Montag, den 10.10.2016 unterzeichneten die Föderal- und die Teilregierungen eine Vereinbarung, die es erlauben wird, die Europäische Behindertenkarte (European Disability card) einzuführen. Die VoE, Belgian Disability Forum (BDF) begrüsst diesen Schritt, der es ermöglicht,-vorausgesetzt die Zeitplanung wird eingehalten-,die Idee der Karte ab Ende des ersten Semesters 2017 umzusetzen.

Für die belgischen Behindertenorganisationen ist dies eine wichtige Etappe im zähen Lobbyingprozess, den BDF sowie das Europäische Disability Forum (EDF) seit langem führen: in der Tat handelt es sich bei der Karte um einen Vorschlag, der im Rahmen der Generalversammlung vom 26/01/2009 des BDF formuliert wurde.

Zur Zeit haben 8 europäische Länder den Prozess in Gang gesetzt: Zypern, Estland, Finland, Italien, Malta, Rumänien, Slovenien und Belgien. Ab dem Ende des ersten Semesters 2017 werden behinderte Personen die die Karte beantragen, in diesen 8 Ländern einen erleichterten Zugang zu touristischen, Sport- und Freizeitangeboten haben können.

Der Verwaltungsrat des BDF aüssert seine Zufriedenheit über die Konkretisierung dieses Projektes, das zu einer verbesserten Mobilität der behinderten Menschen in diesen 8 Ländern führen wird.

Bleibt zu hoffen, dass nunmehr auch die verbleibenden europäischen Staaten in den Prozess eintreten, damit sich Europa verstärkt zu einem Raum entwickelt innerhalb dem behinderte Personen frei verkehren können ohne jedesmal wieder ihre Behinderung belegen und dokumentieren zu müssen.

BDF und EDF arbeiten weiter hieran.